Neuigkeiten

10.8.2017, vom 14.8. – 25.8. Lampenmontage

In KW33 werden die Bodenfundamente für Lampen ausgehoben und Lichtmaste gesetzt,

In KW34 werden die Leuchten montiert.

Die Arbeiten werden tagsüber zwischen 8-16 Uhr ausgeführt. Außerhalb dieser Zeiten ist Parken möglich. Innerhalb dieser Zeiten gibt es ein Parkverbot auf der rechten Seite von KL kommend.

8.8.2017, Zum Schulbeginn…

Grundschülerbeforderung, Meldung der Kreisverwaltung Kaiserslautern

Die Grundschülerbeförderung auf der Linie 134 von Hirschhorn (Ersatzhaltestelle direkt vor Baustelle, Richtung Katzweiler) nach Mehlbach Grundschule sieht folgende Zeiten vor:

Abfahrt Hirschhorn morgens:   8:08
1. Rückkehr mittags:                  12:32
2.Rückkehr mittags:                   13:37

Dazu werden noch Schülerlotsen gesucht, zeitliche Abstimmung : Treffpunkt am Beginn der Baustelle 5 Minuten vor Abfahrt des Busses.

3.8.2017, Bekanntmachungen zur Parksituation und Absperrungen

(unveränderte Aushänge der Ortsbürgermeisterin Beate Rudat)

Ergänzende verkehrsregelnde Maßnahmen, gesetzeswidriges Entfernen von Absperrschranken

In meiner Eigenschaft als Ortsbürgermeisterin gebe ich Namens und im Auftrag vom LBM (Landes-Straßen- und Mobilität ) folgende Information weiter:

Die Vollsperrung der B270 hat erhebliche Auswirkungen auf den Anliegerverkehr der Ortsgemeinde und auf den Durchgangsverkehr des Lautertales. Das Verhalten der Verkehrsteilnehmer wird, speziell zu Beginn einer solchen Baumaßnahme, seitens der Auftraggeber, aber auch seitens der Polizei und der bei der Kreisverwaltung und der Verbandsgemeindeverwaltung ansässigen Verkehrsbehörden ständig beobachtet. Ferner gehen bei den vorgenannten Stellen, hauptsächlich über die Vertreter der Ortsgemeinde, Anregungen zu der Verkehrssituation ein. Hieraus haben sich folgende ergänzende verkehrsregelnde Maßnahmen ergeben:

  • In der Einmündung Kettenbergstraße wird das Verkehrszeichen „Sackgasse“ mit Zusatz „keine Wendemöglichkeit“ aufgestellt.
  • Die nach Weilerbach führende Landesstraße 356 wird auf der nördlichen Seite zwischen der Zufahrt der Fa. Mannweiler und der Lautertalbrücke mit einem Halteverbot versehen.

Ferner wurde seitens der Baufirma festgestellt, dass in den Abendstunden die Absperrschranken, die den unmittelbaren Baustellenbereich absperren und sichern, von Unbefugten zur Seite gerückt werden. Hier ergeht noch einmal der dringende Hinweis, dies zu unterlassen. Durch dieses Handeln wird eine erhebliche Gefahrensituation geschaffen!

Nicht zu Letzt möchte ich nochmals mit Nachdruck an alle Mitbürger appellieren: Tragen Sie die Widrigkeiten der Baustelle mit der gebotenen Geduld . Wir alle wollen eine funktionierende Infrastruktur. Die Baumaßnahmen sind notwendig, die Einschränkungen unabänderlich.

In diesem Sinne grüße ich Sie herzlichst Eure Ortsbürgermeisterin
Beate Rudat

Parkplatzsituation Hirschhorn entlang der B 270

Die Pfalzwerke werden noch in der Ferienzeit entlang der B 270 vor dem 1. Bauabschnitt von KL kommend rechts 6 neue Lampenmasten stellen.

In dieser Zeit kann auf der rechten Seite nicht geparkt werden.
Dauer ca. 1 Woche ( Genaue Zeitangabe folgt )

Sie haben die Möglichkeit auf der Seite des Radweges zu parken.
Alternative: Für eine Woche den Umweg der Umleitung in Kauf zu nehmen und zu Hause zu parken.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Parkplatzsituation Richtung Weilerbach
Regelkonformes Parken  Weilerbacher Straße

Die Lauter-Brücke muss unbedingt für zufahrende LKW`s freigehalten werden. Ebenso die Straßenseite auf der sich die Gewerbebetriebe Mannweiler und Wenz befinden.

Die gegenüberliegende Seite kann zum Parken benutzt werden. Man sollte aber darauf achten,  sein Fahrzeug so weit wie möglich zum Fahrbahnrand abzustellen.

Beate Rudat, Bürgermeisterin

2.8.2017, ab jetzt Neuigkeiten vorwiegend bei Jour Fixe

Hier bei „Neuigkeiten“ wird nur noch gelegentlich etwas erscheinen, da die meisten Dinge bei den Jour Fixe gesagt werden und damit auch auf dieser Seite veröffentlicht werden.

12.7.2017, Durchfahrt, Umleitung und Park-Info

Die Autofahrer werden angehalten, die vorgeschriebenen Umleitungen zu nehmen. Zuwiderhandlungen bei passieren der OD-Baustelle werden verfolgt.

Für die Einwohner stehen am Ortseingang von KL kommend links und rechts Parkplätze entlang der B 270 zur Verfügung. Für die Parkanordnung entlang des Radweges wäre es von Vorteil, wenn die „Pkw-Parker“ ihre Autos schräg stellen.
Auf der rechten Seite längs parken – für die Baustellenfahrzeuge muss eine Fahrtrasse freigehalten werden.

Innerhalb von Absperrungen darf nicht geparkt werden, man werde nun Strafzettel verteilen, bzw. abschleppen.

6.7.2017, Infoschreiben der Wolff GmbH, Sperrung ab 11.7.2017

(unverändertes Zitat)

Sehr geehrte Anwohner,

die Bauunternehmung Wolff Tief- und Straßenbau wird ab Dienstag, 11.07.2017, in Ihrem Abschnitt mit den Bauarbeiten beginnen.

Diese Arbeiten erfolgen unter Vollsperrung in den Bereichen:
Weilerbacher Straße Nr. 2
Hauptstraße Nr. 16
Hauptstraße Nr. 22

Das bedeutet für Sie, die Anwesen sind nur noch fußläufig, aber nicht mehr mit
Fahrzeugen zu erreichen. Sollten Sie direkter Anwohner des betroffenen Bereiches sein, so stellen Sie Ihre Fahrzeuge bitte außerhalb der Baustelle ab. So werden auch Beschädigungen an Ihrem Fahrzeug vermieden.

Die Müllabfuhr am Dienstag, 11.07.17 erfolgt noch planmäßig. Danach stellen Sie bitte ihre Mülltonnen und gelben Säcke am Vortag der Abfuhr bis 8:00 Uhr gut sichtbar heraus. Diese werden dann von uns an einen Sammelplatz gebracht und nach der Leerung wieder zurück gebracht.

Bei besonderen Vorkommnissen (Umzug, Öllieferung usw.) bei denen die Zufahrt zu Ihren Anwesen notwendig ist, wenden Sie sich bitte frühzeitig an das Baustellenpersonal, damit wir dies einplanen können.

Trotz aller Bemühungen wird es zu Lärmbelästigungen und zu Behinderungen für die Anwohner kommen. Daher bitten wir vorab um Ihr Verständnis!

Mit freundlichen Grüßen

Wolff Tief- und Straßenbau
GmbH & Co.KG

29.6.2017, Pressemitteilung der LBM,
B 270 / KL, Beginn des Ausbaus der Ortsdurchfahrt Hirschhorn

(unverändertes Zitat)

Der Landesbetrieb Mobilität Kaiserslautern (LBM KL) teilt mit, dass die Arbeiten zum Ausbau der Ortsdurchfahrt Hirschhorn am Montag, den 10. Juli 2017 beginnen.

Am 10.Juli 2017 wird zunächst die Verkehrssicherung und die Umleitungsbeschilderung auf den Umleitungsstrecken aufgestellt. Die Ortsdurchfahrt Hirschhorn ist an diesem Tage noch nicht gesperrt und der Durchgangsverkehr ist noch möglich.

Die Vollsperrung beginnt am Dienstag, den 11.Juli 2017. Ab diesem Zeitpunkt ist die Ortsdurchfahrt Hirschhorn für rd. 2,5 Jahre voll gesperrt.

Die Ortsdurchfahrt Hirschhorn wird als Gemeinschaftsmaßnahme der Gemeinde Hirschhorn, der Verbandsgemeindewerke Otterbach-Otterberg und des Bundes auf einer Länge von rd. 1 km im Vollausbau ausgebaut. Der Ausbau beginnt aus Fahrtrichtung Kaiserslautern kommend rd. 50 m vor der Einmündung zur L 356 nach Weilerbach und endet auf Höhe des Friedhofes Hirschhorn (siehe Anlage). Im Zuge des Ausbaus werden neben der Fahrbahn auch die Gehwege und das Wohlbachbauwerk erneuert. Am Ortseingang von Olsbrücken kommend wird eine geschwindigkeitsdämpfende Maßnahme angeordnet. Der Einmündungsbereich der B 270 / L 356 wird mit einer Linksabbiegespur auf der B 270 neu gestaltet. Darüber hinaus werden von den Verbandsgemeindewerken Otterbach-Otterberg abschnittsweise die Entwässerungsanlage (Kanal) und dazugehörige Hausanschlüsse erneuert. Auch die Wasserversorgungsanlage einschl. Hausanschlüsse und abschnittsweise die Gasleitung wird im Zuge der Baumaßnahme erneuert. Darüber hinaus werden von den Pfalzwerken rd. 20 neue Straßenleuchten hergestellt.

Insgesamt wird die Ortsdurchfahrt Hirschhorn abschnittsweise in 7 Bauabschnitten ausgebaut (siehe Anlage).  Begonnen wird mit dem 1. Bauabschnitt im Einmündungsbereich der B 270/ L 356.  In diesem Bauabschnitt steht zu Beginn auch ein Hausabriss und die Herstellung einer Abwasserdruckleitung in der L 356 unter der Bahnlinie an. Für diesen Bauabschnitt sind rd. 3 Monate Bauzeit eingeplant.

Aufgrund des Umfangs der Arbeiten, insbesondere auch wegen der umfangreichen Arbeiten der Versorgungsträger, kann die Maßnahme nur unter Vollsperrung durchgeführt werden.Es werden zwei großräumige Umleitungen ausgeschildert (siehe Umleitungen):

  • Von Kaiserslautern kommend ab dem „Rambuschkreisel“ bei Otterbach über die Ortsumgehung Erfenbach – Schwedelbach – Kollweiler – Jettenbach – Rothselberg – B 270 und umgekehrt.
  • Von Kaiserslautern kommend ab Katzweiler über Mehlbach – Schallodenbach – Niederkirchen – Hefersweiler – Wolfstein – B 270 und umgekehrt.

Im Jahre 2018 erfolgt in der Zeit vom 08.06.-20.08.2018 die Aufhebung der Vollsperrung, da in dieser Zeit durch mehrere Baumaßnahmen der Deutschen Bahn auf der Lautertalstrecke Schienenpersonenersatzverkehr über die B 270 laufen muss. Somit kann das autofreie Lautertal im Jahr 2018 auch wieder durchgeführt werden.

Aktuelle Informationen zur Baustelle können aus nachfolgenden Medien entnommen werden:

Darüber hinaus findet an jedem Dienstag um 09.00 Uhr ein sogenannter Jour Fixe auf der Baustelle statt, in welchem sich die Bürger und Bürgerinnen von Hirschorn über die Baustelle informieren und ihre Anliegen vortragen können.

Im März diesen Jahres wurde der Gemeinderat, die Gewerbetreibenden und in einer Anliegerversammlung am 08.06.2017 die Bürgerinnen und Bürger von Hirschhorn bereits über die bevorstehende Maßnahme informiert.

Über die geänderten Busfahrpläne des ÖPNV wird die Kreisverwaltung Kaiserslautern nochmals gesondert informieren.

Insgesamt werden in den Ausbau der Ortsdurchfahrt Hirschhorn rd. 5,5 Mio. Euro investiert. Hiervon trägt der Bund für die Erneuerung der Straße rd. 2,4 Mio. Euro, das Land rd. 200.000 Euro, die Gemeinde für den Ausbau der Gehwege rd. 800.000 Euro und die Verbandsgemeindewerke Otterbach-Otterberg für die Erneuerung von Kanal- und Wasserleitungen rd. 2 Mio. Euro.

Der Auftrag wurde an die Firma Wolff aus Saarbrücken vergeben.

Der LBM KL bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unumgänglichen Behinderungen.

22.6.2017: Baubeginn Baustelle Ortsdurchfahrt Hirschhorn wird von LBM für Montag 10.7.2017 gemeldet.

Der Auftrag ist erteilt, es geht also wirklich und tatsächlich los…

Auf Schildern steht wohl teilweise der Baubeginn im Jahr 2019, das ist natürlich falsch. Bisher nennen alle mir bekannten Quellen weiterhin den 10.7.2017 als Starttermin.

Laut Gerüchten wird an mehreren Stellen gleichzeitig begonnen, damit es schneller geht. Da glaube ich erst dran, wenn ich es sehe – alle mir bekannten offiziellen Infos sind weiterhin bei dem hier veröffentlichten Plan. Bauabschnitt 1+2 werden gleichzeitig durchgeführt, ja, das war allerdings von Anfang an so in der Planung und kommuniziert.

27.4.2017: Bürgerversammlung Hirschhorn am 8.6.2017 um 19:00 Uhr in der Sporthalle des TUS Hirschhorn

So die momentane Planung zur Information der Bürger von Hirschhorn.

(Update 19.6.2017: Im Wesentlichen keine neuen Infos gegenüber dem bisherigen Stand dieser Seite. Ich aktualisiere daher nicht. Der Baubeginn kann eine Woche später erfolgen, aber das sehen wir dann. Könnte auch 2 Wochen später sein, früher wirds wohl nicht werden und kürzer dauern auch nicht. 2,5 Jahre Dauer sei der Worst-Case – wobei der Worst-Case in der Zeitplanung bei Bauprojekten üblicherweise erreicht wird).

8.4.2017: Aufruf – Von Pflegediensten Besuchte sollen sich bitte bei Beate Rudat melden

Unsere Bürgermeisterin Beate Rudat hat mich gebeten, diesen Aufruf zu veröffentlich. Gemeint sind wohl nicht nur Pflegedienste, sondern auch „Essen auf Rädern“ und private Pfleger, die regelmäßig Einwohner von Hirschhorn anfahren.

8.4.2017: Baubeginn B270 OD Hirschhorn verschoben auf 3.7.2017

(Update 28.6.2017: Es soll 10.7.2017 losgehen)

Aus der Quelle LBM: Baubeginn 3.7.2017, mit Beginn der Sommerferien.

Hintergrund:

Nach Informationen der VG Weilerbach könnte bis Ende Juni die OD Eulenbis fertig sein. Somit würde sich die Lage für die Bürger/innen von Eulenbis entspannen. Sollte Eulenbis nicht bis Ende Juni fertig sein, werden wir dennoch am 03.07.2017 beginnen, weil wir die 6 Wochen Sommerferien mit Bautätigkeiten ausnutzen wollen (weniger Berufspendler).

Die Kreisverwaltung ist derzeit noch daran, den ÖPNV und Schülerverkehr während der Vollsperrung zu regeln. Bei einem Baubeginn Anfang Juni müssten die Busfahrpläne Ende Juni zu den Sommerferien wieder umgestellt werden. Die Verschiebung vereinfacht also auch die Planereien.

Der LBM geht derzeit davon aus, dass Ende Mai bis Anfang Juni die Auftragsvergabe abgeschlossen wird, sodass Anfang Juni die Anliegerversammlung (Info-Veranstaltung) in Hirschhorn durchgeführt wird. Der Termin wird rechtzeitig über die Verbandsgemeinde bzw. Ortsgemeinde bekannt gegeben (und von mir hier natürlich ebenso).

5.3.2017 / 12:45

Hier ist eine gute Zusammenfassung aller Baustellen rund um uns. Ganz interessant und gut dargestellt.

arbeiten-lautertal-170200

Hier zum Download (etwas größer). Quelle der Meldung ist SWR-Aktuell. 8.4.2017: Vorsicht, veraltet, siehe oben bei 8.4.2017.

4.3.2017 / 21:02

sperrungsmeldung-170304

War im Blättchen. Angeblich findet man diese Meldungen auch bei www.wir-im-landkreis.de